OCHSENBRATEREI

Dieses Zelt hat eine Oberfläche von 4.200 m2 und verfügt über zirka 7.600 Sitzplätze.

Die Besonderheit ist hier der Ochse, der in tausenden Arten zubereitet wird und um diesen Zusammenhang noch deutlicher zu machen, hängt über dem Haupteingang ein riesiger Ochse am Spiess.

Die Ochsenbraterei wurde im September 1881 von dem Metzger  Johann Rössler gegründet. Er schuf eine Maschine, die einen Ochsen am Spies bratet und die von jedem betrachtet werden kann.
1901 feierte man den 200. gebratenen Ochsen. Im Jahre 1980 wurde das Zelt von der Späten-Franziskaner-Bräu Ochsenbraterei gekauft.

OCHSENBRATEREI1

Das derzeitige Zelt wurde 1980 hergestellt. 356 Angestellte arbeiten in der Ochsenbraterei.

Es ist eins der Zelte mit ruhigerer Atmosphäre und für Familien geeignet.

Die Lieferanten-Brauerei ist Spaten.

Stadtführung durch München

x
cookie

Informativa sui cookie

Questo sito o gli strumenti terzi da questo utilizzati si avvalgono di cookie necessari al funzionamento ed utili alle finalità illustrate nella cookie policy. Se vuoi saperne di più o negare il consenso a tutti o ad alcuni cookie, consulta la cookie policy.
Chiudendo questo banner, scorrendo questa pagina, cliccando su un link o proseguendo la navigazione in altra maniera, acconsenti all’uso dei cookie.