MARSTALL

Il Nuovissimo Capannone Marstall nell'immagine prototipo
Der Marstall ist ein funkelnagelneues Zelt das 2014 zum ersten Mal auf der Wiesn erscheint. Grund dazu ist die Verurteilung wegen Steuerhinterziehung des Wirtes Krätz, welcher für viele Jahre das “Hippodrom” geführt hat, dem die Erlaubnis entsagt wurde.

Zu Ehren der Hochzeit von Erbprinz Ludwig, der dann später Ludwig I wurde, und seiner Braut, Prinzessin Therese aus Sachsen-Hildburghausen, entstand das Oktoberfest und alle Bürger von München wurden eingeladen um dieses königliche Fest zu feiern. Die Entscheidung ein Jahr später das Pferderennen zu wiederholen, war der Ursprung für die Oktoberfesttradition. Und eben die Pferde sind der Zentralpunkt des neuen Festzeltes “Marstall”. Am Eingang bereits steht ein Viergespann von Pferden, die Quadriga.

Weiteres über den “Marstall”

martsall-costruzione-oktoberfest-2

Der Name “Marstall” galt ursprünglich fuer eine allgemeine Bezeichnung für einen Pferdestall und gilt heutzutage eher für Stallbauten in fürstlichen Residenzen. Zukünftiger Zeltwirt Siegfried Able dürfte sich bereits gut auf der Wiesn auskennen da er bereits im kleinen Zelt “Kalbskuchl” bis 2013 als Wirt tätig gewesen ist. Neben gehobener Gastronomie und Spitzenservice findet der Gast bayerische Gemütlichkeit und traditionelle Schmankerl. Zum Trinken: Spaten und Franziskaner Weissbier. Weingeniesser können werden die erlesenste nicht vermissen.

Über 4.000 Gäste finden im Festzelt Marstall Platz. 3.200 davon im Festzelt und der Rest im Biergarten, davon sind 260 regengeschützt. Das Dach ist fast ganz durchsichtig und an den Wänden bringen viele Fenster Helligkeit. Ab 18.30 Uhr wird’s dann lustig und im Marstall wird bis um 23 Uhr gefeiert.
Nicht zu vergessen! Für Familien sind attraktive Angebote vorgesehen.

stand-oktoberfest-marstall-interno

Stadtführung durch München

x
cookie

Informativa sui cookie

Questo sito o gli strumenti terzi da questo utilizzati si avvalgono di cookie necessari al funzionamento ed utili alle finalità illustrate nella cookie policy. Se vuoi saperne di più o negare il consenso a tutti o ad alcuni cookie, consulta la cookie policy.
Chiudendo questo banner, scorrendo questa pagina, cliccando su un link o proseguendo la navigazione in altra maniera, acconsenti all’uso dei cookie.